Ev.-Luth. Kirchengemeinde

Selbsthilfegruppen

Im Gemeindehaus treffen sich regelmäßig zwei Selbsthilfegruppen für Suchtkranke und ihre Angehörigen: das Blaues Kreuz und der Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe.

Blaues Kreuz

Blaues kreuzDas Blaues Kreuz Hof e.V. bietet Hilfe und Informationen über Suchtkrankheiten. Wir unterstützen Abhängige und Angehörige, Wege aus der Sucht zu finden. Da jeder dieser Wege anders aussieht, beraten wir individuell auf der Basis der Hilfe zur Selbsthilfe. Dies geschieht in Einzel- und Gruppengesprächen, Angehörigengruppe und der Gruppe für alkoholauffällige Kraftfahrer.

In unserer Gruppenarbeit bieten wir Betroffenen einen alkoholfreien Lebensraum, der Menschen mit ähnlichen Erfahrungen verbindet.

Sie haben die Möglichkeit, jeden Freitag von 17.45 – 19 Uhr im Gemeindehaus St. Lorenz  oder nach telefonischer Vereinbarung mit einem unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen ein Gespräch zu führen.

Die Gruppen treffen sich jeden Freitag von 19.00 – 20.30 Uhr zur Gruppenstunde. Die Beratung ist für jedermann kostenlos.

Kontakt:  Helga Ruckdeschel , Tel. 0175  9516162 und Otto Frohmader, Tel. 0151  11775654.

Freundeskreis

Der Freundeskreis Hof ist eine Selbsthilfegruppe für suchtkranke Menschen und deren Angehörige bietet Montag ab 18 – 19 Uhr Sprechstunde, um 19  Uhr Gruppenstunde und zusätzlich um 19 Uhr Führerscheingruppe; außerdem Mittwoch ab 18 Uhr Sprechstunde und um 19  Gruppenstunde.

Kontakt: Angelika Schemmel, Nentschau 23, 95194 Regnitzlosau, Tel. 09294 1294. Der Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe in Hof ist Mitglied im Landesverband Bayern e. V., Geschäftsstelle: Carsten Linge, Virchowstr. 2, 91207 Lauf a.d.Pegnitz.