Ev.-Luth. Kirchengemeinde

Seniorentreff ABS

Der Seniorentreff ABS St. Lorenz ist ein Treffpunkt für alle Hofer – egal, ob Sie einer Kirche angehören oder nicht. Sie finden uns mitten in Hof, am Lorenzpark direkt neben der Lorenzkirche. Auch zum Übergangs-Busbahnhof am Sonnenplatz sind es nur wenige Minuten. Der Begriff „ABS“ kommt vom früheren Namen „Altenbegegnungsstätte“ –  2014 wurde die neue Bezeichnung „Seniorentreff ABS St. Lorenz“ gewählt. Viele Hofer sprechen aber immer noch kurz und bündig von „der ABS“.

Das aktuelle Programm 

Programm finden Sie hier

Mit der ABS bleiben Sie auf der Höhe der Zeit: zum Beispiel mit Vorträgen, Lesungen und Exkursionen unter dem Titel „Heimaterkundungen“. Auch Wandern, Gymnastik und Ausflüge stehen regelmäßig auf dem Programm – und natürlich feiern wir auch gerne. Unsere Handarbeiten verkaufen wir zum Beispiel auf dem Hofer Weihnachtsmarkt. Der Erlös geht an den Förderverein und fließt somit wieder direkt in unsere Arbeit.

Adresse:

Lorenzstraße 47, 95028 Hof (Fachwerkhaus neben der Lorenzkirche)

Telefon:

(09281) 87606. Alexandra Schmidt und Natalja Schaller, beide sind Mitarbeiterinnen der Diakonie Hochfranken. Die Leitung des Seniorentreffs ist schon seit jeher bei der Diakonie angestellt, siehe unten. Weitere Informationen bekommen Sie auch im Pfarramt Hof- Mitte, Tel.  (09281) 81969- 13

Ihr Engagement

Übrigens: Auch ein Ehrenamt macht fit! Niemand muss einen eigenen Nachmittag gestalten – aber wenn Sie es gern möchten, haben Sie die Gelegenheit dazu, eigene Ideen umzusetzen und zum Beispiel ein Buch vorzustellen, das Ihnen selbst gut gefällt. Oder schlagen Sie ein Thema für einen Vortrag oder ein Ausflugsziel vor, oder … Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Förderverein

Das Engagement und die Mitgliedschaft im „Verein der Freunde des Seniorentreffs ABS St. Lorenz“ trägt dazu bei, die Einrichtung für Senioren in Hof dauerhaft zu sichern. Die Kirchengemeinde ist auf Unterstützung angewiesen; neue Mitglieder und Förderer sind deshalb willkommen. Der Beitrag beträgt nur 20 Euro im Jahr. Hier geht es zum Beitrittsformular. Auch die kreativen Produkte der Handarbeitsgruppe leisteten einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Seniorentreffs.

Diakonie und weitere Partner

Der Seniorentreff ist ein gemeinsames Angebot von Kirchengemeinde und Diakonie Hochfranken: Die hauptamtliche Leitung ist bei der Diakonie Hochfranken angestellt. Die Finanzierung der Personal-, Raum- und Sachkosten übernimmt  jedoch überwiegend die Kirchengemeinde  – mithilfe des Fördervereins und anderer Partner (siehe unten).

Oft gibt es gemeinsame Veranstaltungen mit der Offenen Altenhilfe der Diakonie, zum Beispiel gemeinsame Feste und Ausflüge.

Finanzielle Unterstützung bekommt die Kirchengemeinde für den Seniorentreff außerdem von der Hospitalstifung Hof, von der Gesamtkirchengemeinde Hof und weiteren Partnern.